Miller, Arthur: Tod eines Handlungsreisenden

Schlagwörter:
Weltwirtschaftskrise, Willy Loman, Referat, Hausaufgabe, Miller, Arthur: Tod eines Handlungsreisenden
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat: Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller (1949) Lebenslauf von Arthur Miller Am 17.10.1915 in New York geboren Stammt aus dem komfortablen Mittelstand in New York30er Jahre: primäre Erfahrungen aus der Zeit der Depression Umzug nach Broklyn im Zuge der Weltwirtschaftskriese und der anschließend erlebten Depression Schlägt sich als Hilfsarbeiter durch, um Geld fürs Kollege zu sparen Viele Stücke basieren auf diesen Erlebnissen Kann mit Hilfe der National Youth Administration das Kollege abschließen 1938 Rückkehr nach New York Erste Ehe mit Mary Grace Slatter40er Jahre: Aufstieg am Broadway Mitglied im Federal Theater Project, wurde jedoch aufgelöst, bevor er mit dem 1.Stück fertig war Dazwischen verschiedene Romane wie Focus (gegen Antisemitismus) Gewinnt 1.Preis beim New York Theater 1944mit dem Stück: The Man Who Had All The Luck, aber am Broadway nicht erfolgreich Durchbruch 1947 mit dem Drama All My Sons (von Kritikern sehr gelobt) Mit Death Of A Salesman (Tod eines Handlungsreisenden) Großer Erfolg am Broadway50er Jahre: Dramen gegen das öffentliche amerikanische Denken The Crucible (Hexenjagd) 1953, richtet sich gegen die Kommunistenverfolgung seiner Zeit A View From A Bridge 1955 (gegen die damaligen Einwanderungs Gesetze) Wegen seiner antiamerikanischen Haltung sehr kritisiert, wurde 1958 vor dem Supreme Court geladen Auch Privat 50er Jahre sehr turbulent: 1956 Scheidung von seiner 1.Frau, Hochzeit mit Marilyn Monroe, aber 5 Jahre später Scheidung Ab ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
2056
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück