Die griechische Philosophie

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die griechische Philosophie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Griechische Philosophie Volker Schloßhauer, 11 G4 99 Inhalt Vorwort Eine Belegarbeit zum Thema Griechische Philosophie zu schreiben scheint zunächst erstmal eine reichlich unkluge Entscheidung zu sein. Wer setzt sich schon freiwillig mit den unverständlichen und geschachtelten Gedankengängen von längst verstorbenen Menschen auseinander, die sich einst einen Kopf um Probleme machten, die mit den abstrakten Erklärungsmodellen der Philosophie dem normalen Menschenverstand noch unlösbarer erscheinen als sie eh schon sind. Ich tue es. Ganz einfach aus dem Grund, weil mich die Sicht der Menschen auf unsere Welt interessiert, und da führt halt kein Weg an der altbackenen griechischen Philosophie vorbei. Mein Ziel war es dabei, die Kerngedanken der großen griechischen Philosophen herauszuarbeiten, was aber allein schon ganze Bücher füllen könnte. Deshalb sollte diese Arbeit auch vielmehr als kleiner überblick verstanden werden. Es ist kein Ersatz für die dicken Philosophieschinken mit wirklich häßlichem Vokabular. Dafür war auch die Zeit viel zu knapp. Ansonsten mußte ich mich auf den Teilbereich der Vorsokratik im Rahmen der Betrachtung der griechischen Philosophie beschränken. Die eigentlich größten griechischen Philosophen Sokrates, Platon und Aristoteles lasse ich mich mit schlechtem Gewissen außen vor, da ihr Schaffen den Umfang und den Rahmen einer einfachen Belegarbeit sprengt. Die Anfänge der griech. Philosophie Die Griechen, die sich selbst auch Hellenen nannten, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
5868
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück