Ausbau der Diktatur und Entwicklung nach dem Volksaufstand am 17.06.1953

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Ausbau der Diktatur und Entwicklung nach dem Volksaufstand am 17.06.1953
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ausbau der Diktatur und Entwicklung nach dem Volksaufstand am 17.06.1953 Die 2. Parteikonferenz der SED im Juli 1952 - Walter Ulbricht verkündete den Planmäßigen Aufbau des Sozialismus - weitere Angleichung an das sowjetische Vorbild - CDU und LDP erkannten die führende Rolle der SED in der DDR an - NDPD und DBD unterstützten die SED Diktatur Die wirtschaftliche Situation Anfang der fünfziger Jahre - erster Fünfjahresplan von der SED ausgearbeitet - Industrieproduktion sollte von 23 auf 45 Mrd. Mark steigen - Erträge der Landwirtschaft sollten steigen - 1948 49 wurden viele Menschen enteignet auf Grund von dt.Wirtschaftsstrafverordnung - VEB wuchsen stark an - Anzahl der Beschäftigten stieg erheblich - Bedeutung der VEB wuchs immer stärker an - SAG Betriebe wurden an die DDR übergeben - SED verkündete Juni 1951 Losung:Von der Sowjetunion Lernen heißt,siegen Lernen - Wirtschaft nach Prinzipien der sowjetischen Planwirtschaft geleitet - Rohstahlerzeugung wuchs auf 2,1 Mio. Tonnen - Verbesserung von Energiewirtschaft und chemischer Industrie - Lebensstandard niedriger als in der BRD - Fett,Fleisch und Zucker auf Marken verteilt -in HO-Läden war das alles teurer als auf Marken (1kg Fleisch 15M sonst auf Marken: 2,68M) - niedriger Lohn - stieg bis 1950 nur wenig an - Wirtschaft blieb immer weiter hinter der BRD zurück - Sowjetunion setzte auf Kohle- und Stahlindustrie - Planwirtschaft und Orientierung an der Sowjetunion hemmte Ziel der SED:Den Westen überholen ohne ihn ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
707
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück