Die Golfkriege

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Golfkriege
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Golfkriege Irak - Allgemeines Der Irak besteht zu großen Teilen aus Wüsten- und Steppenland im Süden und Westen. Im Norden des Landes gibt es Hochland und kleinere Vorgebirge des armenischen Berglandes. Die eigentliche Landschaft bildet Mesopotamien, das Land zwischen Euphrat und Tigris, den Hauptflüssen des heutigen Irak. Die größten Städte des Irak sind Basra, Nedjef, Kerbela, Kirkuk, Monsul, Erbil und die Hauptstadt Bagdad. Im Irak leben heute etwa 13 Mio. Menschen, davon 80 Iraker, 16 Kurden und 4 sonstige, auf einer Fläche von 440 000 km . Amtssprache ist Arabisch und fast die ganze Bevölkerung gehört dem Islam an. Die Landwirtschaft produziert dank eines ausgeklügelten Bewässerungssystems im Inner-Irak Weizen, Baumwolle, Tabak und Datteln. Ferner wird auch Viehzucht betrieben. Die Industrie erzeugt petrochemische Produkte, bestimmte Textilien und Tabakwaren. Entscheidendes Exportprodukt ist das Rohöl, mit ca. 90 des Ausfuhrwerts. Der Irak hat eine sehr lange Geschichte. Bereits um 4000 v. Chr. lebten die Sumerer im heutigen Mesopotamien. Auch gibt es im Irak einige der ältesten Städte der Welt. So zum Beispiel Babylon in der Nähe des heutigen Nedjef am Euphrat, Uruk, Ur, Assur, Nimrud und Ninive. Der 1. Krieg am persischen Golf Im September 1980 überfiel der Irak sein Nachbarland Iran um ölreiches und von arabischen Stämmen bewohnte Gebiete zu annektieren. Dieser Krieg dauerte acht Jahre. Die westlichen Mächte haben Irak geholfen aufzurüsten, da im Iran eine ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
855
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück