Pratchett, Tary: Gevatter Tod

Schlagwörter:
Mort, Jenseits, Referat, Hausaufgabe, Pratchett, Tary: Gevatter Tod
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gevatter Tod Autor: Tary Pratchett Jahr: 1987 Auflagen: 15 ISBN: 3-4453-08850-6 Mort wird als Assistent Gevatter Tods eingestellt. Seit damals begleitet er die Seelen der Toten ins Jenseits. Anfangs hat er so einige Probleme, da manche Menschen nicht sterben wollen oder ihm nicht den nötigen Respekt zollen, da er ja nicht der wirkliche Tod ist. Noch dazu verliebt Mort sich in eine Prinzessin, auf die eigentlich ein Attentat stattfindet. Doch durch seine Liebe zu ihr, schafft Mort es nicht sie in das Jenseits zu schicken, wodurch er die gesamte Realität in zwei Teile spaltet. Die eine, in der noch die Prinzessin lebt und bald Regieren wird da ja ihr Vater gestorben ist, und in eine in der ihr Onkel schon regiert und einen großen Fortschritt ihm Frieden setzt und setzten wird. Tod macht inzwischen Ferien, und probiert alle die Dinge aus, von denen wir Menschen sagen, dass sie das Leben Lebenswert machen. Er versucht sich im Angeln, besucht eine riesige Saufparty, versucht sein Glück im würfeln und probiert zuletzt in einer Kneipe alle Sorten des Alkohols in all den verschieden geformten bunten Flaschen aus. Zur Verwunderung des Wirtes, der eigentlich schon längst Feierabend machen will, wird der sonderbare Gast nicht und nicht besoffen. (Dazu muss man erwähnen, dass die Menschen auf der Scheibenwelt, wo das alles spielt, nur die Dinge sehen die sie auch sehen wollen. Was heißen soll, dass das Tod, natürlich nur aus Knochen bestehend, mit Sense in der Hand, einem blauen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
430
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück