Torberg, Friedrich: Der Schüler Gerber

Schlagwörter:
Gott Kupfer, Schule, Tyrannei, Selbstmord, Referat, Hausaufgabe, Torberg, Friedrich: Der Schüler Gerber
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
AUTOR Friedrich Torberg wurde am 16. September 1901 in Wien geboren. Torberg studierte in Prag und Wien und begann nach ersten Buchveröffentlichungen, Theaterkritiken zu schreiben. Er setzte sich in seinen Romanen vor allem mit der Tragik des Judentums im 20. Jahrhundert auseinander. 1938 emigrierte er in die Schweiz und flüchtete 1940 aus Frankreich nach Amerika. 1951 kehrte er nach Wien zurück. Von 1954 bis 1965 gab er die kulturpolitische Zeitschrift Forum heraus. 1979 erhielt Torberg den österreichischen Staatspreis. Er starb am 10. November 1979 in Wien. Mit dem Roman Der Schüler Gerber hat absolviert (Neubearbeitung 1954 - Der Schüler Gerber) errang Friedrich Torberg 1930 seinen ersten entscheidenden Erfolg. Seine Werke: ... und glauben, es wäre die Liebe (1932) Die Mannschaft (1935) Abschied (1937) Mein ist die Rache (1943) Hier bin ich mein Vater (1948) Die zweite Begegnung (1950) PPP. Pamphlete, Parodien, Post Scripta (1964) Das fünfte Rad am Thespiskarren (1966; Auswahl unter dem Titel Der Beifall war endenwollend, dtv-Band 1488) Golems Wiederkehr (1968) Süßkind von Trimberg (1972) Die Tante Jolesch oder der Umgang des Abendlandes in Anekdoten (1975) Die Erben der Tante Jolesch (1978) sowie zahlreiche übersetzungen (z.B. Ephraim Kishon) und Editionen. Mit der Niederschrift des Buches Der Schüler Gerber wurde (nach einem seit Jahresfirst bestehenden Entwurf) im Winter 1929 begonnen. In einer einzigen Woche dieses Winters, vom 27. Januar bis zum 3. Februar 1929, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2217
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück