Der Wandel vom geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Wandel vom geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Es wurden Grafiken aufgrund ihrer Größe entfernt Physikreferat Datum: Montag, der 10.04.2000 Ort: Gymnasium an der Heinzenwies, Idar-Oberstein Raum: PP Unterrichtszeit: sechste Stunde: 12:10 12:55 Uhr Fachlehrer: Herr Jerusalem Kurs: P 11 2 Referenten: Albert, Florian Henn, Andreas Thema: Der Wandel vom geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild Kurze Erklärung geo- und heliozentrisches Weltbild Die Wandlung vom geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild Kurzbiographien: Nikolaus Kopernikus Galileo Galilei Johannes Kepler Isaac Newton Auswirkungen auf die Gesellschaft Kurze Erläuterung geo- und heliozentrisches Weltbild Geozentrisch: griechisch: auf die Erde als Mittelpunkt bezogen Heliozentrisch: griechisch: auf die Sonne als Mittelpunkt bezogen; heliozentrisches Weltbild von Kopernikus gelehrtes System mit der Sonne als Weltmittelpunkt. Die Wandelung vom geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild Die Geschichte der Astronomie nahm im 16. Jahrhundert in Folge der Beiträge des polnischen Astronomen Nikolaus Kopernikus eine dramatische Wende. Nach seinen Studien an der Universität Kraków, die damals ein weltberühmtes Lehrzentrum für die mathematischen Fächer war, ging er 1496 nach Italien. Den größten Teil seines Lebens verbrachte Kopernikus mit Astronomie und entwarf einen neuen Sternenkatalog nach seinen persönlichen Beobachtungen. Kopernikus setzte sich kritisch mit der ptolemäischen Theorie eines geozentrischen Universums auseinander. Er wählte beispielsweise ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1806
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 8 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück