Wissenschaftliche Grundlagen der Gentechnik

Schlagwörter:
Gentechnologie, genetischer Code, Klonierung, Restrikationsenzyme, rekombinante DNA, Gentransportmechanismen, Pflanzenzucht, biologische Stickstofffixierung, Tierzüchtung, Umweltschutz, Abfallbeseitigung, biologische Schädlingsbekämpfung, Hormone, Referat, Hausaufgabe, Wissenschaftliche Grundlagen der Gentechnik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wissenschaftliche Grundlagen der Gentechnik 1. Wie ist Gentechnologie definiert? Gentechnologie beinhaltet alle Methoden, die sich mit der Isolierung, Charakterisierung, Vermehrung und Neukombination von Genen beschäftigen. Insbesondere wird unter Gentechnologie die Isolierung eines Gens aus einem Organismus und seine Vermehrung in einem anderen verstanden. Zur Gentechnologie gehören nicht die Methoden der modernen Fortpflanzungsbiologie. Allerdings begünstigt die Befruchtung im Reagenzglas und die damit gewonnene Zugänglichkeit der Embryonen im Prinzip auch die Anwendung gentechnologischer Methoden am Menschen. Die Frage, ob dies zulässig sein soll, wird besprochen werden, zunächst sollen jedoch die wissen-schaftlichen Grundlagen und weniger brisante Anwendungsbereiche der Gentechnologie vorgestellt werden. 2. Was sind die wissenschaftlichen Grundlagen der Gentechnologie? 2.1. Die Universalität des genetischen Codes Menschen, Tiere und Pflanzen sind nach dem Baukastenprinzip aus Zellen aufgebaut. Menschliche, tierische und pflanzliche Zellen sind sich sehr viel ähnlicher als die kompletten Organismen. Diese ähnlichkeit wird auf dem Niveau der Moleküle noch ausgeprägter. So sind z.B. die Hormone vieler Säugetiere mit denen des Menschen fast identisch. Selbst zwischen den Eiweißmolekülen der Fliegen und denen des Menschen besteht eine überraschende übereinstimmung. Besonders ähnlich ist die Art und Weise, in der die genetische Information für die Organismen im Zellkern der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3028
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück