Gentechnik in der Krebsmedizin

Schlagwörter:
Mutationen, Tumoren, Operation, Bestrahlung, Chemotherapie, Gentechnik, Restriktionsenzyme, Genfähren, Interferon, Tumordiagnostik, Ex-vivo-Therapie, In-situ-Therapie, In-vivo-Therapie, Referat, Hausaufgabe, Gentechnik in der Krebsmedizin
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Facharbeit im Fach Biologie Thema: Gentechnik in der Krebsmedizin Verfasser: Stephanie Spange Mentor: Frau Manitz Abgabetermin: 13. September 1999 Inhaltsverzeichnis - Gentechnik in der Krebsmedizin 1. Einleitung 2. Krebs 2.1 Definition - Krebs 2.2 Ursachen der Krebsentstehung 2.3 Entstehung einer Krebszelle 2.3.1 Normales Zellwachstum 2.3.2 Abnormales Zellwachstum 2.4 Entstehung eines bösartigen Krebstumors 2.5 Herkömmliche Therapien 2.5.1 Operation 2.5.2 Bestrahlung 2.5.3 Chemotherapie 2.5.4 Standardbehandlung 3. Gentechnik 3.1 Definition - Gentechnik 3.2 Restriktionsenzyme und DNA-Ligasen 3.3 Methoden der Gentechnik 3.3.1 Gewinnung einer DNA-Sequenz 3.3.2 Genfähren 3.3.2.1 Virale Genfähren 3.3.2.2 Nichtvirale Genfähren 3.4 Gentechnisch hergestellte Medikamente 3.5 Anwendung monoklonaler Antikörper in der Tumordiagnostik 4. Gentherapie 4.1 Definition - Gentherapie 4.2 Arten der Gentherapie 4.2.1 Ex-vivo-Therapie 4.2.2 In-situ-Therapie 4.2.3 In-vivo-Therapie 4.3 Ziele der Gentherapie 4.3.1 Heilen der Krebszellen 4.3.2 Abtöten der Krebszellen 4.3.3 Eindämmen des Tumorwachstums 4.4 Probleme der Gentherapie 4.4.1 Technische Probleme 4.4.2 Allgemeine Probleme 1.Einleitung Krebs stellt nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen in unserer Gesellschaft die zweithäufigste Todesursache dar. Die Fortschritte in der Chirurgie, Strahlen- und Chemotherapie haben die Zahl der an Krebs geheilten Menschen in den letzten Jahrzehnten wesentlich erhöht. Trotzdem hat Krebs das Gesicht des Todes, das ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
5895
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück