Frankreich nach 1945

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Frankreich nach 1945
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Frankreich nach 1945 Am 26. August 1944 fand General de Gaulles triumphaler Einzug in dem bis dahin besetzten Paris statt. Wenig später bildete er eine Provisorische Regierung, die bis Oktober 1945 regierte. Am 1. Jänner 1945 erhielt Frankreich einen permanenten Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sowie die Verwaltung einer der vier Besatzungszonen in Deutschland und österreich und ist damit von seinen Verbündeten als Mitsieger und Großmacht anerkannt. Am 21. Oktober 1945 fand eine Volksbefragung statt, die der Einsetzung einer Verfassunggebenden Nationalversammlung zustimmte. Diese Vierte Republik dauerte bis 1958. General de Gaulle wurde zum Regierungschef ernannt trat aber infolge eines Parteikampfes zurück. 1949 schloß sich Frankreich der NATO an und beteiligte sich führend an den europäischen Einigungsbestrebungen. Frankreich hatte nach dem 2. Weltkrieg große Probleme mit seinen Kolonien, was die Vierte Republik in eine dauernde Krisenlage brachte. Das führte zu dem bereits erwähnten Vietnamkrieg. Außer dem geteilten Vietnam erhielten auch Kambodscha und Laos ihre volle Souveränität. Anschließend nötigten die seit Kriegsende in Tunis und Marokko entstandenen nationalistischen Bewegungen und die dadurch ausgelösten Unruhen die französische Regierung, beiden Ländern ebenfalls 1954 bzw. 1955 die Unabhängigkeit zu gewähren. Mitte 1954 brach dann schließlich in der bisher ruhigen überseeprovinz Algerien ein Aufstand aus, der sich alsbald zu einem ...

Autor:
Kategorie:
Erdkunde
Anzahl Wörter:
808
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück