Fortpflanzung

Schlagwörter:
vegetativ, generativ, Referat, Hausaufgabe, Fortpflanzung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Fortpflanzung Sie ist sehr wichtig, da sie einen lebenserhaltenden Vorgang darstellt. Fortpflanzung: Weitergabe von Leben von den Eltern auf die Nachkommen. Es entstehen neue Lebewesen. A: Die ungeschlechtliche Fortpflanzung: - vegetative - einzelne Teile Zellen werden abgegliedert - neue Organismen- alle Abkömmlinge eines Lebewesens sind erbgleich - Klon - Bsp. die Zweiteilung bei Zellkernen - Mitose - bei Bakterien, Spaltung Bsp. Hefezellen Sproßung bei Hefe Bsp Sporenbildung- bei niederen Pflanzen, Pilzen massenhafte Bildung, einzelne Zellen mit der Fähigkeit zu überdauern Bei höheren Pflanzen: bei Erdbeeren, Tulpen.... Brutzwiebel Ausläufer ( Erdbeere ) Sproßknolle ( Kartoffel ) Stecklinge u. Ableger Gewebekulturen bei gentechnisch veränderten Pflanzen vegetative Vermehrung bei niederen Tieren: Polypen- Knospung Tierstöcke (Korallen) Blattwürmer Durchschnüren bei Planarien- Ringelwürmer Die vegetative Vermehrung ist nur bei Tieren mit einfachem Bauplan möglich. Die vegetative Vermehrung bei höheren Tieren: Bei höheren Tieren ist eine Vegetative Vermehrung nur im frühesten Embrionalstadium möglich, da einfacher Bauplan. - eineigige Zwillinge Keimzerfall es zerfällt ein Keim in mehrere- Schlupfwespe, Gürteltiere Es besteht eine künstliche Eingriffsmöglichkeit durch Klonieren- bei Säugetieren durch Zellkerntransplantation gelungen bei Krallenfröschen u. Rindern Vorteile der veg. Vermehrung: einfach, rasch, Massenvermehrung jedoch keine Weiterentwicklung B: Die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
231
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 13 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück