Die Geschichte des Fauststoffes

Schlagwörter:
Natur, Teufel, Spieß, Widmann, Pfitzer, Christopher Marlowe, Referat, Hausaufgabe, Die Geschichte des Fauststoffes
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Geschichte des Fauststoffes Referat von Sandra Esser Am 21.12.1998 Geschichtlicher Hintergrund: Volk glaubt, wer über Sinnwelt hinausdenkt und handelt strebt in das Reich der Geister Teufel erstmals als Inbegriff des Bösen; oberster Gott vs. Oberster Teufel Faust Natur ersehnt und erzwingt technischen Fortschritt; will Grenzen hinausschieben Fausr Natur entzieht sich Kirche, handelt außergewöhnlich und hat unerklärliche Einsichten und Erkenntnisse Verbindung mit Teufel Vorläufer Faust s: Phytagoras, Salomon, Zauberer Cyprian und Theophilus Jahrhundert der fahrenden Gelehrten und Schüler und der Alchemie Magie als Lehrfach in: Krakau, Toledo und Salamanka Faustbücher: 1587 Historia Von D. Johann Fausten... von Johann Spieß gedruckt: wissenschaftliche Belehrungen, theologisch-biblische Warnungen unter lutherischem Gesichtspunkt 1599 Die wahrhaftigen Historien... von Georg Widmann: keine Liebschaft und naturwissenschaftlichen Disputationen Verlegung auf Zeit Kaiser Maximilians 1674 Neubearbeitung von Widmanns Buch durch Nikolaus Pfitzer: nimmt Liebschaft wieder auf Hinweis auf Buch Hiob 1702 J. G. Neumanns curieuse Betrachtung D. Faustens 1725 Christlich Meynender; Neumanns Betrachtung unter Weglassung des theologischen, philosophischen und sich naturwissenschaftlich gebenden Beiwerks Faustdramen: 1589 The tragical history of Doctor Faustus von Christopher Marlowe: Studierszene mit nächtlichem Selbstgespräch Faust entsagt Theologie erstes Auftreten Mephistophilis 1608 in ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
265
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück