Goethe, Johann Wolfgang von: Faust I; Fausts Rezeption in der Bildenden Kunst

Schlagwörter:
Astrologie, Alchimie, Kabbalistik, Teufel, Mephisto, Gretchen, Christopher Marlow, Helena, Ludwig Nauwerck, Kerker, Wette, Moritz Retzsch, Delacroix, Cornelius, Volkstümlichkeit, Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von: Faust I; Fausts Rezeption in der Bildenden Kunst
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
FAUSTS R E Z E P T I O N IN DER BILDENDEN KUNST S E M I N A R A R B E I T im Grundkurs A & B Goethe: Faust I im Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften (Neuere deutsche Literatur - Dozent: Prof. Dr. J. Wohlleben) an der Freien Universität Berlin im Wintersemester 1998 99 vorgelegt von Stefan Wagner (Matrikel-Nr.: V3394793) Eisenacher Str. 84, 10781 Berlin Tel.: 030 21475980 Email: bundeswagner gmx.de im 1. Fachsemester Deutsch I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Seite E I N L E I T U N G 1 I. EIN EINBLICK IN DIE REZEPTION DES HISTORISCHEN FAUST - STOFFES I.1 Historia von D. Johann Fausten 1 I.2 The Tragical History of Doctor Faustus 2 I.3 Faust oder nicht Faust, das ist hier die Frage 2 II. FAUSTS REZEPTION IN DER MALEREI II.1 Allgemeine Einführung 3 II.2 Goethes eigene Werke zum Faust 3 II.3 Fausts Rezeption durch andere Künstler 4 III. DIE FAUST - REZEPTION EXEMPLARISCH AN MORITZ RETZSCH DARGELEGT III.1 Zur Person 9 III.2 Illustrationen zu Goethes Faust 9 A U S W E R T U N G 11 A N L A G E N Literaturverzeichnis ca. 60 Abbildungen zur Thematik E I N L E I T U N G Kunst, die das Denken und Fühlen des Menschen zutiefst berührt, kann Teil unserer Vorstellungswelt werden. Ihrem Wesen nach wirkt sie bestimmend auf viele Bereiche unserer geistigen und materiellen Kultur. (Max von Boehn) Mit dieser Seminararbeit habe ich den Versuch unternommen, diesem Sachverhalt gerecht zu werden. Der Faust-Stoff ist seit dem 16. Jahrhundert n. Chr. bis in unsere heutige Zeit immer ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
5383
Art:
Seminararbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück