Die Etrusker

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Etrusker
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Etrusker Nach der Sage wurde Rom im Jahre 753 v. Chr. Von den Zwillingen Romulus und Remus gegründet. In der etwa bis zum Jahre 500 dauernden Königszeit sollen 7 Könige regiert haben. Der fünfte und sechste, Tarquinius Priscus und Servius Tullius, sind etruskischen Ursprungs und werden in der Sage als Zuwanderer aus der Fremde gezeigt, die in Rom zu höchsten königlichen Ehren aufstiegen. Mit dieser Darstellung konnte man verbergen, dass Rom mehr als hundert Jahre unter etruskischer Herrschaft gestanden war. Diese Zeit hat im röm. Leben tiefe Spuren hinterlassen. Die Herkunft des etruskischen Volkes liegt im Dunklen. Die Etrusker sind erst historisch greifbar seit über sie berichtet wird oder wo sie Spuren hinterlassen. Viele Theorien spalten die Historiker in zwei Lager. Der erste Nachweis auf etruskische Kultur ist im 9. Jhrd. v. Chr. auf Elba. Die Erste Ansammlung von Hütten enstand auf der großen Tuffstein-Hochebene. Sehr früh im Laufe des 8. Jhrd. geraten die Etrusker und Latiner mit griechischen Kolonien in Berührung. Im 7. Jhrd. v. Chr. spricht der erste Dichter Hesiod über die hochberühmten Tyrenner, wie er sie nannte. Aus dieser Zeit stammen auch die ersten schriftlichen Funde von ihnen. Doch die Herkunft ist umstritten. Die etruskische Kultur ist ein Ergebnis eines langen Prozesses, einer vielschichtigen scheinbar unbemerkten Entwicklung. Selbst die Griechen quälten noch einige unbeantwortete Fragen, wie der Ursprung ihrer isolierten Sprache. Eines griech. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2091
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück