Deutschland nach 1945

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Deutschland nach 1945
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Besetzung Deutschlands durch die alliierten Streitkräfte und die bedingungslose Kapitulation des Reiches am 8. Mai 1945 machten dem deutschen Volk in drastischer Weise bewußt, wie groß die materielle, politische, menschliche und moralische Katastrophe war. Deutschland hat sich durch den 2. Weltkrieg und das Hitlerregime in einen tiefen Abgrund gestürzt und wird es schwer haben, wieder das Vertrauen anderer Staaten zu gewinnen. Deutschland nach dem Zusammenbruch Die Hinterlassenschaft des Krieges Die Bombenangriffe der Alliierten auf Städte, Industrieanlagen, Nachschubwege in Dtschl. Und die Zerstörungen, die von den dtsch. Truppen auf ihrem Rückzug angerichtet wurden, hatten viele Teile des Landes in eine Trümmerwüste verwandelt. Jegliche staatliche Ordnung hatte aufgehört zu funktionieren. Es herrschten Not und Chaos. Wohl war der Krieg beendet, aber der Kampf ums überleben war an seine Stelle getreten. Den Menschen fehlte es am Lebensnotwendigsten: An Lebensmitteln, Kochgelegenheiten, Heizmaterial, Kleidung, Wohnraum und Arzneimitteln. Viele Familien waren auseinandergerissen, das Hab und Gut verloren und man war auf fremde Hilfe angewiesen, auf die Hilfe der Besatzungsmächte. Die Versorgungskrise Bei Kriegsende waren die Deutschen längst an die Zwangsbewirtschaftung von Lebensmitteln und anderen Waren gewöhnt, auch war die Versorgung der Bevölkerung im Verlauf der Kriegsjahre immer schwieriger geworden. Katastrophal wurde die Lage aber erst in der Nachkriegszeit. ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
12607
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück