Kleist, Heinrich von: Die Verlobung in St. Domingo

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kleist, Heinrich von: Die Verlobung in St. Domingo
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Verlobung in St. Domingo Von Heinrich von Kleist Abgabetermin: 30. April 1999 AUFGABEN 1. Kurzbiographie des Autors 2. Inhaltsangabe der Novelle 3. Welche Themen und Konflikte spielen in der Novelle eine wesentliche Rolle? Erläutere die Lösung, welche Lösungen gibt es dafür? Nenne und erläutere alternative Problemlösungen. 4. Wähle eine wichtige Textstelle aus und interpretiere sie. 5. Bewertung der Novelle. KURZBIOGRAPHIE Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist ist am 18.Oktober 1777 in Frankfurt an der Oder geboren. Er hat zwei Halbgeschwister aus der ersten Ehe seines Vaters und vier leibliche Geschwister. Seine Mutter ist Juliane Ulrike von Kleist, geboren von Pannwitz. Sein Vater ist Joachim Friedrich von Kleist, ein preußischer Stabsoffizier. Er stirbt als Kleist elf Jahre alt ist. Nach dem Tod seines Vaters geht er nach Berlin und wird von da an von Samuel Heinrich Katel, einem Prediger erzogen. Dort besucht er auch das Französische Gymnasium. Im Juni des Jahres 1792 tritt Kleist in das 2.Gardebatillon Potsdam ein. Bis zum Jahre 1799, in dem er den Dienst beendet nimmt er u.a. an der Belagerung Mainz und dem Rheinfeldzug teil. In demselben Jahr verlobt er sich mit Wilhelmine Zenge. Doch das Verlöbnis wird drei Jahre später wieder gelöst. In Frankfurt an der Oder beginnt er sein Philosophie-, Mathematik-, Physik-, und Staatswissenschaftsstudium, das er allerdings schon nach drei Semestern abbricht. Im Winter 1801 1802 reist er nach Bern. Dort verkehrt er u.a. mit Ludwig ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2627
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück