Defoe, Daniel: Robinson Crusoe

Schlagwörter:
Freitag, Kanibalen, Schiffbrüchiger, Referat, Hausaufgabe, Defoe, Daniel: Robinson Crusoe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Grafiken wurden aufgrund ihrer Größe entfernt Robinson Crusoe (Daniel Defoe) AUTOR: Daniel Defoe wurde Anfang 1660 - sein genaues Geburtsdatum ist unbekannt in London als Sohn eines Fleischers geboren. Defoe hatte ursprünglich purritanischer Geistlicher werden sollen, entschied sich dann aber für die kaufmännische Laufbahn, wo er allerdings bald scheiterte. Er versuchte sich in mehreren Berufen. Aus dem Wunsch heraus, die praktischen Lebensbedingungen seiner Landsleute zu verbessern, gab er nacheinander mehrere Zeitschriften heraus und verfaßte zahlreiche zum Teil satirische Artikel. Ein heftiger Angriff gegen die religiöse Unduldsamkeit der anglikanischen Kirche brachte ihn sogar an den Pranger, wo ihm das Volk jedoch begeistert zujubelte. Nach einem Gefängnisaufenthalt änderte er seinen ursprünglichen Namen (Daniel Foe) in Defoe. Er starb am 26.4.1731 in London WERKE U.A.: 1719 Robinson Crusoe (dt. 1720) 1720 Kapitän Singleton 1722 Die Pest in London (dt. 1925) 1722 Moll Flanders (dt. 1723) PERSONEN U.A.: Robinson Crusoe Freitag Kanibalen ZEIT ORT DES GESCHEHENS: Dieser Abenteuerroman spielt im 16. Jahrhundert, auf einer einsamen Insel im Atlantischen Ozean. THEMA: Eines Tages läuft Robinson Crusoe von zu Hause fort und wird zu einem Seemann, doch nach einigen abenteuerlichen Seereisen strandet sein Schiff und er wird als einziger überlebender an eine fremde Insel gespült. INHALTSANGABE: Robinson Crusoe ist der Sohn eines wohlhabenden Händlers aus Bremen, der sich in York ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
580
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 13 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück