Ein Tribut an Kurt Cobain

Schlagwörter:
Grunge, Komponieren, Gitarre, Bob Mc Fadden, Love Buzz, MTV, Smells Like Teen Spirit, In Bloom, Heroin, Unplugged, Courtney Love, In Utero, Selbstmord, Referat, Hausaufgabe, Ein Tribut an Kurt Cobain
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ein Tribut an Kurt Cobain Drei Jahre ist es her, seit der Godfather of Grunge sich in seinem Luxushaus in Seattle erschoss. Sein Selbstmord stürtzte damals viele Jugendliche in tiefste Trauer.Doch wer genau war eigentlich Kurt Cobein, der Mann, der eine Generation nicht nur musikalisch bereichern konnte, sondern diese, mit seiner Scheiss auf die Welt-Einstellung, in ihrem ganzen Dasein und Denken zu verändern vermochte. Geboren wurde Kurt Donald Cobain am 20. Februar 1967 in Aberdeen, einem kleinen Holzfällercaff im State Washington. Schon als Kleinkind kam Kurt wegen Hyperaktivität in ärztliche Behandlung. Früh litt er an einer chronischen Bronchitis. Dazu kam eine Wirbelsäulenverkrümmung, welche ihm bis zu seinem vorzeitigen Tod zu schaffen machen würde. Trotz dieser Leiden, war Kurt ein glückliches Kind, wie er in den Interviews immer versuchte hervorzuheben. Ein entscheidender Schicksalsschlag war wohl auch die Trennung seiner Eltern im Jahre 1975. Schon früh interessierte sich Kurt für Musik. So z.B. für Gruppen wie die Beatles od. später auch für Kiss, Aerosmith, Led Zeppelin und Black Sabbath. Ein entscheidendes Ereignis in seinem Leben war wohl, als er von seinem Onkel eine Gitarre geschenkt bekam. Also begann er Gitarre zu spielen, und schon bald schrieb er eigene Stücke. Er empfand das Komponieren als eine Art Job. Es war wahrscheinlich auch der einzige Job, den er jemals mochte. Den nächsten Sommer verbrachte Kurt mit herumstreunen und bespritzen von Häusern und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1253
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück