Beeindruckende chemische Tricks

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Beeindruckende chemische Tricks
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Chemiearbeit von Mirjam Haldimann, Fakultativfach 1999 2000 Beeindruckende chemische Tricks Dies ist eine Zusammenstellung von spektakulären Versuchen, die mit relativ geringem Aufwand durchführbar sind. Sie sind z.B. gedacht als Einführungsstunde für Terzis, Besuchstage etc. Eine Vorführung zum Staunen - chemische Hintergründe werden deshalb nicht angegeben. Alle Versuche wurden ausprobiert (d.h. sie funktionieren ) und z.T. leicht verändert oder optimiert. Die Anleitung ist für eine kompetente Person geschrieben, die normalen Gefahrenhinweise (Handschuhe, Brille, etc.) für gefährliche Stoffe sind nicht angegeben. Quellen: Trickkiste Chemie, Chemische Kabinettstücke, Das arme Gummibärchen in der Hölle Zutaten: 15g Kaliumchlorat, ein Gummibärchen, Auffangbüchse mit Löschsand Vorgehen: Kaliumchlorat in Reagenzglas geben (an Stativ befestigen) und Löschsand darunter stellen. Mit Bunsenbrenner schmelzen, dann Gummibärchen reinfallen lassen. Effekt: Das Bärchen hüpft im lilafarbigen Feuer herum bis es verschwindet und gibt dabei zischende Laute von sich. Sehr starke Rauchentwicklung, muss im Abzug und bei geschlossener Tür (Rauchmelder ) durchgeführt werden. Papier, Geld etc. wird angezündet Zutaten: Ethanol und Wasser zu gleichen Teilen, wenig NaCl, Papier, Geldschein o.ä. Vorgehen: Ethanol, Wasser und NaCl mischen und Papier darin tränken. Dieses dann an einem Stativ befestigen und anzünden. Effekt: Das Papier brennt, ohne zu verbrennen. Je saugfähiger der Stoff, desto länger ...

Autor:
Kategorie:
Chemie
Anzahl Wörter:
907
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück