Der Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina

Schlagwörter:
Jugoslawien, Tito, Serbien, Kosovo, Albaner, Milosevic, Dayton, NATO, Referat, Hausaufgabe, Der Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Bürgerkrieg in Bosnien-herzegowina Der bosnische Krieg( 1991 - 1995 ) ist ein Bürgerkrieg der von Serben, Kroaten und Bosniern in Bosnien - Herzegowina, einer Teilrepublik des ehemaligen Jugoslawien geführt wurde.Der von Josip Broz Tito ab 1945 zunächst als Ministerpräsident und ab 1963 als Staatspräsident auf Lebenszeit bis zu seinem Tode 1980 regierte Vielvölkerstaat Jugoslawien bestand aus den sechs Teilrepubliken Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Makedonien, Montenegro, Serbien, und Slowenien sowie den beiden autonomen Provinzen Kosovo und Vojvodina. Die Bevölkerung setzte sich zusammen aus 42 Prozent Serben, 24 Prozent Kroaten, neun Prozent Slovenen, fünf Prozent Makedoniern sowie Italienern, Albanern und anderen Minderheiten. 32 Prozent waren römisch-katholischen Glaubens (vor allem Kroaten und Slowenen), zwölf Prozent Muslime (zumeist Bosnier). Das Auseinanderbrechen des Bundesstaates Nach dem Tod Titos am 4. Mai 1980 dauerte es zehn Jahre, bis die Föderative Republik auseinanderbrach. Die Funktion des Staatspräsidenten war 1980 von einem Präsidium übernommen worden, das aus acht Mitgliedern bestand: je einem Vertreter der sechs Teilrepubliken, sowie der beiden autonomen Provinzen. Der Vorsitz dieses Gremiums wechselte jährlich. Die Rechte der Teilrepubliken wurden in mehreren Verfassungsänderungen erheblich erweitert. Der Zentralregierung verblieben letztlich nurmehr die Außen- und Verteidigungspolitik. Die traditionellen Rivalitäten zwischen den einzelnen ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
1118
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück