August, Friedrich 11.

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, August, Friedrich 11.
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Friedrich August 11 1.LEBENSWEISE - 12.05.1670 (ca. 9 ); 1733 - 12.09.1697 Einzug in Krakau zur Königskrönung (trat vorher aber erst einem anderen Glauben bei) König von Polen bis 1733 - Quelle von einem Einflußreichen Mann um 1722 geschrieben (gekürzt) - gutaussehender Fürst; versteht zu gefallen; gewinnt Herzen, von denen, die ihn sehen; vergnügungssüchtig; ehrgeizig; weiß viel; Verhältnis zum Geld wurde oft mißdeutet, brauchte es nur als Mittel zum Zweck alle Leute, die ihm Geld beschaffen konnten, waren ihm genehm - Quelle von einem Historiker des Jahrhunderts (nicht gekürzt) Physisch ein Herkules, intellektuell, viele Untergeordnete und Gleichstehende, auch den Hohenzollern, den1. Preußenkönig überragend, war er ein, zu ausdauernder Arbeit unfähiger, von Begierde zu Genuß taumelnder, sittlicher Schwächling, der anderen kein Vorbild an Opferwilligkeit und des Verzichtens sein konnte. 2.WIRTSCHAFT Es heißt bei Heinrich von Treitschke, dem lautstarken Herold des Bismarckreiches: Als die Prunksucht der Albertiner mit der Unzucht des polnischen Adels sich freundlich zusammenfand, trat der deutsche Absolutismus in seiner Sünde Blüte. konnten nur von wenigen auf einmal betrachtet werden 4.PERSöNLICHKEIT - offizielles Galaporträt - lebensgroße Darstellung - hat eine reich verzierte, glänzende Rüstung, Nerzumhang und blauen Umhang mit Verzierungen an - links unten liegen goldene Handschuhe und ein goldener Helm - steht zwischen Thronsessel und einem Tisch - auf dem Tisch liegen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
482
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück