Augenkrankheiten und Sehfehler

Schlagwörter:
Kurzsichtigkeit, Myopie, Weitsichtigkeit, Hyperopie, Alterssichtigkeit, Presbypie, Hornhautverkrümmung, Astigmatismus, grüner Star, Glaukom, grauer Star, Katarakt, Referat, Hausaufgabe, Augenkrankheiten und Sehfehler
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Augenkrankheiten und Sehfehler Kurzsichtigkeit (Myopie): Das Kurzsichtige Auge ist meist länger als das normalsichtige. Einfallende Lichtstrahlen werden vor der Netzhaut gebündelt, so wird das Bild welches von weiterer Distanz kommt unscharf. Die Optische Korrektur erfolgt durch eine Reduktion der Brechkraft des Auges mittels einer Streulinse (Konkarvlinse). Durch die Korrektur verschiebt sich der Brennpunkt wieder auf die Netzhaut und die Abbildungen aus der Ferne können wieder scharf wahrgenommen werden. Dieser Sehfehler wird in Minus-Dioptrien angegeben. Z.B. 5,75 dpt. Weitsichtigkeit (Hyperopie) In einem weitsichtigen Auge (in der Fachsprache übersichtiges Auge genannt) werden die Lichtstrahlen erst hinter der Netzhaut gebündelt. Der Brennpunkt liegt daher also hinter der Netzhaut. Hierbei wird in der Ferne scharf und in der Nähe unscharf gesehen. Die Ursache dafür ist meist ein zu kurz gewachsenes Auge. Die optische Korrektur erfolgt durch das Erhöhen der Brechkraft des Auges, also bildlich durch das Verschieben des Brennpunktes nach vorne auf die Netzhaut. Eine solche Linse, die dazu benötigt wird, nennt man Sammellinse (Konvexlinse). Dieser Sehfehler wird in Plus-Dioptrien angegeben. Z.B. 3,5 dpt. Alterssichtigkeit (Presbyopie) Bei der Alterssichtigkeit handelt es sich um die Folgen des Alterungsprozesses der Linse. Sie verliert im Laufe des Lebens durch die nachlassende Elastizität die Fähigkeit, sich auf die unterschiedlichen Entfernungen einzustellen ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
723
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 11 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück