Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus: Der Artushof

Schlagwörter:
Traugott, Maler, Künstler, Felicitas, Referat, Hausaufgabe, Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus: Der Artushof
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Artushof von E.T.A. HoffmannE.T.A. Hoffmann schrieb Der Artushof 1815, und erschienen ist es 1816 im Taschenbuch Urania und in der Sammlung Die Serapionsbrüder von 1819. Mit der Hauptfigur des jungen Kaufmannes Traugott konnte Hoffmann sich selbst identifizieren, da er selbst solch einen Beruf ausführte und in seiner freien Zeit allen Arten der Kunst nachging. Anders als Traugott im Buch konnte Hoffmann sich seinen Traum von einem reinen Künstlerleben nie erfüllen. Erzählt wird die Geschichte des jungen Kaufmannes Traugott. Er arbeitet für den Kaufmann Elias Roos. Bald jedoch wird er Roos´ Tochter Christina heiraten und befördert werden. Eines Tages befindet er sich wie üblich im Artushof, wo die Kaufleute ihre Geschäfte abwickeln. Er soll einen Geschäftsbrief schreiben, starrt aber gebannt auf die Wandmalereien des Saales. Die Darstellung eines Reiters und eines Jünglings faszinieren ihn so sehr, dass er statt den Brief zu schreiben, geistesabwesend deren Figuren skizziert. Plötzlich stehen diese beiden vor ihm und der ältere Mann lobt seine Zeichenkünste. Doch bevor Traugott aus seinem Staunen erwacht, sind sie schon wieder verschwunden. Auch von anderen wird seine Zeichenkunst gelobt und er erkennt, dass es immer schon ein geheimer Wunsch von ihm war Künstler zu werden. Durch Zufall trifft er den älteren Mann und dessen Begleiter wieder. Er erfährt, dass es sich um den Maler Berklinger und dessen Sohn handelt. Traugott lernt sie näher kennen und fängt schließlich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
547
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück