Die Arbeit von morgen

Schlagwörter:
Arbeitslosigkeit, Outsourcing, Core Labour, Insourcing, Rationalisierung, Globalisierung, Referat, Hausaufgabe, Die Arbeit von morgen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
EK 21 L Die Arbeit von morgen Die Arbeit von morgen beruht auf dem Prinzip , daß nicht mehr Arbeitszeit bezahlt wird , sondern die Arbeitsleistung . Der US-Soziologe William Bridges symbolisiert die Verteilung der Arbeit innerhalb eines Betriebes mit dem folgenden Kleeblatt : 1 : Outsourcing 2 : Core Labour 3 : Insourcing ( flexible Arbeit ) Das mittlere Blatt symbolisiert die Core Labour , den Kernbereich des Unternehmens . Hier geschieht alles , was für die Firma unverzichtbar ist . Das linke Blatt steht für das Outsourcing , das sind alle Aktivitäten , die ein Betrieb an spezialisierte Fremdfirmen vergibt . Hierzu können Kantine , Reinigungs- und Sicherheitsdienste sowie Werbung oder Buchhaltung gehören . Das rechte Blatt steht für die flexible Arbeit , durch die Unternehmen schneller auf Veränderungen des Marktes reagieren können . Im Moment macht die Core Labour noch ca. 85 der Arbeit aus . Nötig werden in der Zukunft aber nur noch 20 sein . Die übrigen 80 verteilen sich dann auf die anderen beiden Bereiche . Auch Rationalisierung spielt in der Zukunft eine entscheidende Rolle . Zukunftsforscher haben eine neue Arbeitsformel entwickelt : 0,5 x 2 x 3 . Das bedeutet , die Hälfte der Mitarbeiter produziert doppelt so viel mit der dreifachen Produktivität . Das Problem : Würden wir alle unsere verfügbaren Technologien einsetzen , hätten wir über 36 Arbeitslose Bestes Beispiel für Globalisierung , die ebenfalls eine große Rolle für unsere Arbeitsplätze und die Wirtschaft ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
394
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück