Leben und Werke des Apuleius

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Leben und Werke des Apuleius
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Leben und Werke des Apuleius 1. Leben des Apuleius: - er war ein Zauberer und Gaukler, Priester und Philosoph, Redevirtuose und Universalgelehrter und vor allem Dichter - wurde unter der Regierung des Kaisers Hadrian um 125 n.Chr. in der rà m. Kolonie Madaura geboren (im Osten von Algerien) ï war Afrikaner - Muttersprache war das Punische; Lateinisch und Griechisch muà te er als Fremdsprache erlernen - Vater hà chster Beamter in Madaura, erzog seinen Sohn vortrefflich - Besuchte Elementarschule an seinem Geburtsort Studierte Grammatik und Rhetorik in Karthago ï Grundlagen seiner philosophischen Bildung In Athen wurde er in der Philosophie Platons unterrichtet (in die platonische Philosophie waren Zà ge orientalischer Religiosità t eingedrungen) - machte Reisen meist nach Griechenland oder Kleinasien und lieà sich dabei in die Mysterien der Là nder einweihen - ging nach Rom und wirkte dort als Jurist - kehrte ca. mit 30 Jahren nach Afrika zurà ck - dort erzà hlte ihm seine Frau ein Ereignis, welches ihn in einen bedrohlichen Prozeà verwickelte: Auf einer Reise nach Alexandrien erkrankte er im Ort Oea, dort lebte ein Freund, Sicinius Pontianus, der ihn in sein Haus aufnahm. Nach seiner Genesung hielt er eine seiner Prunkreden. Die Zuhà rer waren so begeistert, daà sie ihm das Bà rgerrecht anboten. Nun wollte Pontianus, daà Apuleius seine verwitwete Mutter heiratet. Sie war ca. 40 und in bester Vermà genslage. Er willigte nach einem Jahr Zà gern in die Ehe ein. Bald nach der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
815
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück