American Touch Football

Schlagwörter:
Bernie Mandl, American Football, downs, offense, center, quarterback, receiver, defense, Referat, Hausaufgabe, American Touch Football
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
American Touch Football Eine kurze Erklärung von Bernie Mandl, Sporthauptschule Graz 20 Jahre Erfahrung mit Football, 150 Spiele für www.grazgiants.com Kein Helm Kein Körperkontakt Just Fun Grundidee: Touch Football ist eine körperlose Version des American Football. Spieler die den Ball nicht haben, dürfen nicht berührt werden. Es gibt kein Blocken, kein Halten und kein Umwerfen des Gegners. In zwei Serien von Spielzügen wird der Ball nur durch Pässe über das Feld bewegt. Gültig sind dabei nur die Pässe, wo der Ball auch gefangen wird. Der Spielzug ist zu Ende, wenn der Fänger vom Verteidiger mit der flachen Hand abgeklatscht ( touched) wird. Wenn ein Fänger den Ball in der Endzone fängt oder in diese hineinträgt, so erzielt er für sein Team ein touchdown. Sieger ist die Mannschaft, die mehr touchdowns erzielt. Spielfeld: Wünschenswert ist eine Größe von 30 m x 60 m, notfalls auch kleiner. Das Spielfeld teilt sich in 2 Hälften, an die jeweils eine 5 Meter lange Endzone anschließt. Fünf Meter vor der eigenen Endlinie befindet sich die Startlinie für den jeweiligen ersten Versuch. Versuche: Jedes Team hat 4 Versuche ( downs) um von der eigenen 5m Linie bis zur Mittellinie zu gelangen. Gelingt dies, erhält die Mannschaft 4 weitere Versuche, um bis zur gegnerischen Endzone zu gelangen. Danach egal ob ein touchdown gelungen ist oder nicht erhält die andere Mannschaft das Angriffsrecht. Beratung: Vor jedem Spielzug haben die Spieler der Angriffsmannschaft ( offense) 30 Sekunden ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
782
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück