Antike Hochkulturen am Beipiel Ägypten

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Antike Hochkulturen am Beipiel Ägypten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Antike Hochkulturen am Beispiel ägypten Allgemeines über Hochkulturen Wie entstanden die ersten Hochkulturen? Zunehmend Steppen und Wüsten nach letzter Eiszeit à Menschen an Flüsse zurückgedrängt à Sümpfe mußten kultiviert und Hochwässer abgewartet werden à Staatenbildung Bauern produzierten mehr Nahrung als notwendig à Städte entstanden z.B.: Nil Hochwasser von Juli-Oktober à fruchtbarer Schlamm blieb zurückdie Einwohnerzahl stieg à künstliche Bewässerung um höhere Gebiete zu bewässernà Nil-Oase: 10.000 km lang, und 5-20 km breit Wo entstanden die ersten Hochkulturen? Mesopotamien: um 4000 v. Chr. Wiege der Kultur ägypten: 3. Jahrtausend v. Chr. Indus (3. Jt.), China (2.Jt.), Kreta (2. Jt.), Zentralamerika, Anden (1.Jt.) Was kennzeichnet eine Hochkultur? Städte als politische, religiöse, und wirtschaftliche Zentren Religion: Polytheismus; eng mit der Religion verbunden waren verbunden waren: Astrologie Astronomie (in enger Verbindung mit der Religion): Geheimschrift der Götter (à Kalender) Mathematik Schrift: für Verwaltung, Handel, und auch Geschichtsschreibung Plastiken Monumentalbauten (Sklavenarbeit) Die ägyptische Hochkultur Zeitlinie 3000 v. Chr.: mehrere kleine Gemeinschaften, um Land am Nil künstlich zu bewässern 2800 v. Chr.: Ober- und Unterägypten von Pharao Menes geeint 2800-2200: Altes Reich 2200-2000: Periode des Zerfalls 2000-1600: Mittleres Reich 1600-1500: Einfall der Hyksos 1500-1100: Neues Reich ab 1100 v. Chr.: Einfall der Seevölker, Beginn der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
602
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück