Der 2. Weltkrieg: Siege der Deutschen im Osten

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der 2. Weltkrieg: Siege der Deutschen im Osten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
2. Weltkrieg: Siege der Deutschen im Osten Konzeption des Vernichtungskrieges 18. Dezember 1940: Weisung Nr. 21: Hitlers Befehl zur Vorbereitung des Unternehmens Barbarossa ( Die deutsche Wehrmacht muss darauf vorbereitet sein, auch vor Beendigung des Krieges mit England Sowjetrussland in einem schnellen Sieg niederzuwerfen...Das Endziel der Operationen ist die Abschirmung gegen das asiatische Rußland auf der allgemeinen Linie Wolga-Archangelsk.) à Karte Planung als Vernichtungskrieg (Vernichtung und Ausrottung galten als Leitmotive expansionistischer Kriegführung), Zitat von Hitler: Dieser kommende Feldzug ist mehr als nur ein Kampf der Waffen; er führt zur Auseinandersetzung zweier Weltanschauungen, und er sei mit unerbittlicher Härte zu führen.) à Verstoß gegen Grundregeln des Völkerrechts, kein Protest der Wehrmacht. Begründung von Generalfeldmarschall Keitel: Bei der Beurteilung solcher Taten ist in jeder Verfahrenslage zu berücksichtigen, dass der Zusammenbruch im Jahre 1918, die spätere Leidenszeit des deutschen Volkes und der Kampf gegen den Nationalsozialismus mit den zahlreichen Blutopfern der Bewegung entscheidend auf bolschewistischen Einfluss zurückzuführen war und dass kein Deutscher dies vergessen hat. Richtlinien für die Behandlung politischer Kommissare vom 6. Juni 1941 päzisierten die Aufgaben der Wehrmacht. Im Kampf gegen den Bolschewismus ist mit einem Verhalten nach den Grundsätzen der Menschlichkeit oder des Völkerrechtes nicht zu rechnen. Die Urheber ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
1251
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück