Mentales Training

Schlagwörter:
Unbewußtsein, Referat, Hausaufgabe, Mentales Training
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
MENTALES TRAINIG Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen MARK AUREL So wie er in seinem Herzen denkt, so ist er SALOMON Die Zukunft des Menschen liegt in ihm selbst ABRAHAM MALLEW Wir dürfen die Dinge nicht so sehen, wie sie sind, sondern wie sie sein sollen Ganz gleich ob sie glauben, sie könnten etwas oder nicht, sie haben in jedem Fall recht HENRY FORD Wir sind der Chef unseres Lebens und wir erteilen Aufträge und Dienstanweisungen an unser Leben Am Anfang stellt sich einem die Frage, warum sollte man Mentales Training betreiben? Die Antwort ist einfach. Man möchte den größtmöglichen Erfolg haben, egal ob im Beruf, in der Schule, in seiner Freizeit oder auch ganz privat in der Familie. Nun kommt das Mentale Training ins Spiel, denn mit dessen Hilfe rückt man dem Erfolg ein Stück näher Erfolg kann man nur auf ganzer Linie haben, d.h. ERFOLG IST ETWAS GANZHEITLICHES . Man kann Erfolg nicht z.B. nur im Beruf haben, sondern man muß ihn überall haben Dies wiederum verlangt ganzheitliches Denken, das ein Teil des mentalen Trainings ist. Weiters beschäftigt sich das MT mit der Sinnfindung, Umgang mit der Meinung anderer, Bildung iner eigenen Meinung, Kritik-fähigkeit, ... Das Wissen, die Basis, für den Erfolg ist nicht ausschlaggebend WISSEN trägt nur 20 zum Erfolg bei Die restlichen 80 bilden: Sinnfindung Ganzheitliches Denken Umgang mit der Meinung anderer Bildung einer eigenen Meinung Kritikfähigkeit ...Was macht man beim MENTALEN TRAINING : ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
504
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück