Massenspektrometrie

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Massenspektrometrie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Massenspektrometrie Prinzip: In der MS wird eine Substanz in einer Ionisierungskammer (unter hohem Vakuum) mit einem Ionisator gewisser Energie bombardiert und somit aufgespalten. Die Fragmente des Moleküls (Kationen oder radikale Kationen) werden in hohem Vakuum mit einem Magnetfeld beschleunigt und nach Ihrem Masse Ladungs Verhältnis (m z) getrennt. Dieses Verhältnis ist gleich der Molekularen Masse des Fragments. Die Ionen werden auf einer Photoplatte (Massenspektroskopie), oder als Ionenstrom elektrisch registriert. (Massenspektrometrie) Die Einheit der Masse beträgt: 1u 1 12 12C Die MS ist eigentlich keine spektroskopische Methode, da keine Spektren aufgrund Elektromagnetischer Wechselwirkungen mit dem Analyten entstehen. Diese Wechselwirkungen dienen einzig und allein der Ionisation der Probenkomponenten Verwendung: Praktisch hat die MS eine große Bedeutung auf vielen Gebieten und es gibt eine Menge an Methodenkombinationsmöglichkeiten. Sie Dient vor allem - der quantitativen und qualitativen Analyse komplex zusammengesetzter Proben. (wegen dem hohen Nachweis- und Auflösungsvermögen der MS.) - zur Aufklärung der Struktur organischer Moleküle einschließlich der Bestimmung der Molmasse. - zur Isotopentrennung bzw. der Ermittlung derer Verhältnisse in der Probe. - der Partikelanalyse (z.B. Lokalisierung und Identifizierung eines ölfilms auf Metalloberflächen) MS-Kombinationen wie GC MS, HPLC MS, Tandem MS, u.v.m lassen leistungsstarke Analysengeräte entstehen. Das ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4301
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück