Mann, Heinrich (1871-1950) Leben und Werk

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Mann, Heinrich (1871-1950) Leben und Werk
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Heinrich Mann: Leben und Werk Gliederung: A) Lebenslauf B) Literarisches Schaffen: 1) Frühe Phase 1871 - 1904 Kindheit - Entwicklung Künstler Bürgerkritik 2) Mittlere Phase 1904 -1933 übergang zum Republikanismus Radikal Republikanismus Kapitalismus Deutsch- französische Verständigung Publizistische Kritik der Weimarer Republik Kulturkritik Literarisch Produktion Literarische Arbeiten Die Romane der Republik Akademie der Künste 3) Späte Phase 1933 -1940 Antifaschistischer Kampf Henri Quatre Alterswerk: Zeitalterkritik Leben und schriftstellerische Lage Ein Zeitalter wird besichtigt Essays Altersromane Friedrich Fragment Der Atem C) Wirkungs Geschichte A) Lebenslauf HM wurde am 27. März 1871 in Lübeck geboren. Der Vater war Inhaber eines Getreidehandels, wodurch die Familie, die aus Vater Thomas Johann Heinrich Mann, Mutter Julia und den fünf Kindern Heinrich, Thomas, Julia, Karla, und Viktor bestand, sehr wohlhabend war. Heinrich war nach dem Abitur als Buchhändler tätig. 1891 starb sein Vater. 1905 lernte er Ines Schmidt, seine spätere Verlobte, kennen, die er jedoch nicht heiratete. Stattdessen heiratete er 1914 Maria Kanovà, mit der er nach München zog. 1916 wurde seine Tochter Henriette Marie Leonie geboren. Nach der Trennung von Maria Mann 1928 siedelte er nach Berlin über, wo er Nelly Kröger kennenlernte, die er 1939 heiratete. Weil ihm 1933 die dt. Staatsbürgerschaft aberkannt wurde, floh er noch im selben Jahr nach Frankreich. Wegen noch zu kurzem Aufenthalt in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2406
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück