Leibniz , Gottfried Wilhelm (1646 1716)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Leibniz , Gottfried Wilhelm (1646 1716)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 1716) Als Philosoph trat er in die Welt der Technik. Seine Ideen haben die Technik revolutioniert und den Grundstein für die Elektronik und damit die Computertechnik gelegt. Er war und das dürfte unbestritten sein einer der größten deutschen Denker. In seinen Schriften ist zu lesen Beim Erwachen hatte ich schon so viele Einfälle, dass der Tag nicht ausreichte, um sie niederzuschreiben. Jene Ideen, die er uns hinterlassen hat, waren mehr als viele Universitäten in jahrhundertelanger Forschungsarbeit vorlegen konnten. Ernst R. Sondvoss hat seine Biographie über Leibniz mit Jurist Naturwissenschafter Politiker Philosoph Historiker Theologe überschrieben klingt schon an, dass das Lebenswerk dieses Denkers in die Struktur keines herkömmlichen Gelehrtenlexikons gepreßt werden kann. Leibniz wirkte fakultätsübergreifend, wobei er die Tummelplätze seines wissenschaftlichen Wirkens geschickt wieder mit logischen Einheiten verwob. Das ließ seine Entdeckungen und Erfindungen nicht im leeren Raum stehen, sondern schuf ihnen ein breites dokumentarisches Feld. Noch mehr: Er schuf ihnen erst ihre logische Berechtigung. Das war sicher Grund, warum viele Thesen und Erfindungen von Leibniz nicht wissenschaftlichen Meinungsstreit aufgerieben wurden sondern sich kritiklos als Allgemeingut aufbauten. Das Lebenswerk von Leibniz: Leibniz wird heute noch als Vordenker der Mathematik und Elektronik bezeichnet. In vielen Nachschlagewerken werden eine Reihe seiner ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück