Die Geschichte des Computers

Schlagwörter:
Artillerie, logarithmische Rechenstäbe, Abakus, Telex, Magneband, Referat, Hausaufgabe, Die Geschichte des Computers
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Geschichte ..... des Computers Noch vor fünfzig Jahren fand sich das Wort Computer ausschließlich in einem englischsprachigen Lexikon und nur mit der Bedeutung einer Person, deren Aufgabe darin besteht, Zahlenwerte nach vorgegebenen Rechenformeln zu ermitteln, um sie z.B. in einer Tabelle zu notieren. Solche menschlichen Computer gab es bis in die Zeit des Zweiten Weltkriegs, und ihre Aufgabe bestand zuletzt darin, der Artillerie Vorgabewerte aufgrund ballistischer Berechnungen nach feststehenden Formeln zu ermitteln und in eine sogenannte Schießtabelle zu schreiben. Als Hilfsmittel dienten diesen Computern zunächst nur logarithmische Rechenstäbe oder einfache Rechenmaschinen, die auf englisch Calculators heißen. Erst gegen Ende der 40er Jahre tauchte, zunächst zögernd, der Begriff Computer als Bezeichnung für Rechenautomaten auf. Der genaue Anlaß für diese Namengebung ist nicht feststellbar. In jener Zeit war es zunächst üblich, diesen neuartigen, roboterhaften Gerätschaften, die kaum an herkömmliche Maschinen erinnerten, menschliche Züge zu geben und man nannte sie umgangssprachlich Electronic Brain , Elektronengehirn . Das schien aber zu weitgehend, ja weckte unbeabsichtigt unpassende Vergleiche. So schien Computer treffender, oder diese Bezeichnung setzte sich einfach durch, weil sie einprägsam ist. Auf jeden Fall gilt heute der erste, frei programmierbare, rein elektronische Rechenautomat, The ENIAC , der 1946 betriebsbereit war, als erster Computer der Welt. Erst ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
2302
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück