Kunst, Kultur und Medien im Dritten Reich

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kunst, Kultur und Medien im Dritten Reich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kunst, Kultur und Medien im Dritten Reich 1 Allgemeine Merkmale Kunst und Kultur nicht autonom gesundes Volksempfinden (Goebbels), sittliche Staats- und Kulturidee (Hitler Mein Kampf ), nur arische Kulturstaaten sind kulturfähig Erziehung und weltanschaulich-politische Beeinflussung der Jugend (frühzeitiges Lösen von familiärer Einflußsphäre) Kampf gegen alles Artfremde und Undeutsche , Ausmerzung entarteter Kunst (Anpassung, Verfolgung, Exil) totaler Gegensatz zu Weimars Avantgarde und Kosmopolitismus Ablehnung der modernen entarteten Kunst (Avantgarde, formale Innovation, Sozialkritik, Pazifismus) Konzentration auf Antike (ewige deutsche Kunst ) Kulturpolitik als rassengebundene Personalpolitik kultureller Aderlaß Amerikanisierungswelle trotz NS-Gegenmaßnahmen 19.7.1937 Haus der Deutschen Kunst (Hauptbahnhof Athen; Ausstellung Entartete Kunst (S. 126) mit aufhetzenden Beschriftungen, Ausgeburten des Wahnsinns der Frechheit ) 31.5.1938 Gesetz über die Einbeziehung von Erzeugnissen entarteter Kunst entschädigungslose Enteignung, Lagerung, Verkauf, Vernichtung Hauptthemen: Volksgemeinschaft, Führerprinzip, Rassentheorie & Militarismus Bildthemen: vorindustriell (sollten eine gesellschaftliche Integration bewirken), unpolitisch (durch Bildunterschriften mit dem Faschismus in Zusammenhang gebracht), zeitlos (verstärkten Unkenntnis über gegenwärtige gesellschaftliche Verhältnisse) Realitätsverlust durch wirklichkeitsfremde Darstellung Malerei Formen des christlichen Kultbildes ...

Autor:
Kategorie:
Kunst
Anzahl Wörter:
1103
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück