Zweig, Stefan (1881-1942)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Zweig, Stefan (1881-1942)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1.) Lebenslauf und Werke des Schriftstellers Stefan Zweig 28.11.1881 23.02.1942 Universität in Wien Philosophie, Romanistik und Germanistik. Er litt an der sogenannten schwarzen Leber , einer Art immer wiederkehrender Depression, die ihn selbst bei bester Stimmung für die Schattenseiten des Lebens anfällig machte. Stefan Zweig war immer pazifistisch und weltpolitisch eingestellt, wünschte sich ein Kultureuropa ohne Grenzen und fungierte oft als Vermittler zwischen den Nationen. Sein Leben war durch ständiges Reisen innerhalb Europas, unter anderem durch Belgien, Frankreich, England und Italien, geprägt. Diese Reisen nannte er seine wirklichen Studien . Schon 1919 zog er nach Salzburg um, da diese Stadt zentraler gelegen und somit geeigneter für seine Auslandsreisen war als Wien. Sein Erfolg schon zu Lebzeiten war er der meistübersetzte und international bekannteste österreichische Schriftsteller läßt sich durch verschiedene Faktoren erklären: Stefan Zweig besitzt die Kunst, geschichtliche Begebenheiten auf eine novellistische Art zu erzählen, kann typisch menschliches Verhalten auf eine fesselnde Art und Weise darstellen und weiß sich dabei des psychoanalytischen Auseinandernehmens zu bedienen; eine Art Einfühlungsvermögen ist in seinen Werken zu erkennen. Er selbst war ein für alles offener und in einer selbstaufopfernden Weise Hilfe leistender Mitmensch, der immer an das Gute im Menschen zu glauben schien. Eine Art überparteilichkeit gehörte ebenfalls zu seinen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3419
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück