Zuckmayer, Carl (1896-1977)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Zuckmayer, Carl (1896-1977)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Deutsch-Referat Colin Benthe Klasse 10a Abgabedatum: 08.03.1999 Inhalt Biographie- Persönliche Entwicklung - Beruflicher Werdegang Das Werk - Carl Zuckmayers Werk Gattungen Auszeichnungen Interpretation Der Hauptmann von Köpenick Zusammenfassung Leseprobe Einordnung in die Literaturgeschichte Epoche Literatur Quellen Biographie Persönliche Entwicklung Carl Zuckmayer wird am 27. Dezember 1896 in Nackenheim bei Mainz geboren. Seine Eltern Carl Zuckmayer sen. (1864 1947) und Amalie Zuckmayer geb. Goldschmidt (1869 1954) führen ein bescheidenes Dasein im Rhein-Main Gebiet. Im Jahre 1900 zieht die Familie nach Mainz, wo Zuckmayer von 1903 an das Humanistische Gymnasium besucht. 1914 macht Zuckmayer sein Notabitur und meldet sich als Freiwilliger für den ersten Weltkrieg. Zwar wollte Zuckmayer ursprünglich nicht in den Krieg ziehen, doch sein Nationalstolz trieb ihn schließlich zu dieser Entscheidung. Carl Zuckmayer wird Leutnant an der Westfront in Frankreich bis 1918 schließlich der Krieg beendet wird. Die Erlebnisse an der Front sind für Zuckmayer eine grausame Erfahrung und prägen sein weiteres Leben. 1918 beginnt Zuckmayer an den zwei Universitäten in Frankfurt a.M. und Heidelberg ein Studium in den Bereichen Nationalökonomie, Philosophie, Biologie und Botanik. Diese Studienfächer unterstreichen auch seine geistigen Fähigkeiten und die Liebe zur Natur. Im Januar 1920 heiratet Carl Zuckmayer Annemarie Ganz. Die Ehe hält allerdings nicht länger als ein Jahr und so lassen sich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1807
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück