Kaugummi

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kaugummi
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kaugummi Schon seit Urzeiten kauen die Menschen gummiähnliche Stoffe. Diese Substanzen waren entweder Harze von bestimmten Bäumen oder Gräser, Blätter, Körner oder Wachse. Die Griechen kauten zum Beispiel ein Harz, das aus der Rinde des Mastixbaumes gewonnen wurde. Sie kauten diese Masse um ihre Zähne zu reinigen oder ihren Atem frisch zu halten. 1870 brachte Thomas Adams den ersten Karton Adams New York Gum auf den Markt. Dieser bestand noch zu 100 aus Gummimilch, die man mühsam aus dem Sapotillabaum abzapfte. Den ersten aufblasbaren Dauerkauer gabs erst 1906 in den Staaten und der hatte den Namen Blibber - blubber . Er war auch in Europa ein großer Erfolg. Nur leider klebte die süße Masse ganz furchtbar, was man vor allem im Gesicht sehen konnte. So dauerte es nicht lange, bis sich die Forscher auf die Suche nach einem neuen Grundstoff machten. 50 Jahre nach dem ersten Kaugummi begannen die ersten Versuche, die ersten bissfesten Chemieprodukte kamen aber erst während des 2. Weltkrieges. Heute sind alle denkbaren Arten von Geschmack und Beschaffenheit möglich. Das Aroma der unterschiedlichen Sorten hält nicht nur sehr lange, sondern schmeckt auch nach allen denkbaren Fruchtsorten. Riesige Pfefferminz Plantagen versorgen die Gummi Industrie mit ihren Blättern. Vanille-, Ananas- und Erdbeergeschmack werden dagegen als naturidentische Aromastoffe künstlich hergestellt. Seit neuestem hat auch die Zahnpasta Industrie den Kaugummi entdeckt. Zahnärzte halten den Spezialgummi für ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
515
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück