Kaninchen

Schlagwörter:
Oryctolagus, Wildkaninchen, Referat, Hausaufgabe, Kaninchen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Dies Referat wurde von Christiane Rosen, Klasse 6 (Gymnasium), geschrieben. Die Note dafür war eine eins. Kaninchen(Oryctolagus) Das Kaninchen ist wie alle anderen ,,Hasenartigen Tiere (so heißt die Gruppe zu der unter anderem Feldhase (Lepus europaes), Schneehase (Lepus timidus) ,Pfeifhase (Kaphase , Lepus capensis), Wild- und Zwergkaninchen gehören) ein Säugetier. Die zoologische Ordnung heißt Lagomorpha. Wildkaninchen kommen in Parks, Städten, Gärten und an Waldrändern vor. Ursprünglich stammen sie vom Mittelmeerraum. Die Urheimat des Wildkaninchens (Oryctolagus cuniculus) ist die Iberische Halbinsel (also Spanien und Portugal) und Teile Nordafrikas. Spanien verdankt dem grauen Langohr sogar seinen heutigen Namen Als die Phönizier, ein Völkerstamm aus Kleinasien, auf ihren ausgedehnten Seefahrten im Altertum auch auf die Iberische Halbinsel kamen, fielen ihnen die vielen grauen Tierchen auf. Sie erinnerten sich an ein Tier, das sie aus ihrer Heimat kannten: den Klippschliefer (Procaviidae) nämlich ,der zwar wie ein großes Meerschweinchen aussieht, in Wirklichkeit aber ein naher Verwandter der Huftiere ist. Der Klippschliefer hieß in ihrer Sprache ,,Shaban , und sie nannten das Land fortan ,,Ishapan , das ,,Land der Klippschliefer . Die Römer verballhornten es später zu ,,Hispania , und daraus wurde das heutige ,,Espana bzw. ,,Spanien . Genaugenommen ist Spanien das ,,Kaninchenland Schon die Römer erkannten den Nutzen des Kaninchens als Fleischlieferant, während der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1517
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 10 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück