Cicero, Marcus Tullius (106v.-43v.)

Schlagwörter:
Arpinum, Handelsadel, Anwalt, Gauis Verres, Cursus honorum, homo novus, Prätor, Vater des Vaterlandes, De republica, Pompejus, Referat, Hausaufgabe, Cicero, Marcus Tullius (106v.-43v.)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Cicero Marcus Tulius Cicero wurde im Jahre 106 in Arpinum bei Latium geboren. Er stammte aus dem Handelsadel (niederer Adel). Cicero begann seine Laufbahn nach gründlicher Ausbildung als Anwalt in Rom, zudem widmete er sich in seiner Jugend dem Studium der Philosophie und Rhetorik. Dies waren die Voraussetzungen seiner späteren Erfolge. Seine Erfolge erreichte er durch seine sensiblen, gebildeten und temperamentvollen Charakter, welche er als Verteidiger, Redner und Schriftsteller auch einsetzte. Sein Aufstieg in Rom begann 80 v. Chr. mit den mutigen Auftritten in pol. Prozessen, wobei er fast immer die Seite des römischen Volkes vertat. 79 bis 77 v. Chr. unternahm Cicero eine Bildungsreise nach Athen und Rhodos, wo er entscheidende rhetorische und philosophische Anregung von griechischen Rednern und Philosophen erlangte. 70 v. Chr. siegte er im Prozeß gegen Gauis Verres, den untreuen Statthalter Siziliens, dessen Verteidiger Hortensius bis dato als bedeutendster Redner Roms galt. Dies war der Grundstein seiner pol. Laufbahn in Rom. Cicero durchlief den Lauf der Ehrenämter (Cursus honorum) und galt als homo novus (Aufsteiger) in Rom. - Der Lauf der Ehrenämter (Cursus honorum) beginnt als Quästor (unterste Stufe) und endet als Zensor (höchste Stufe). Zensor Höchste Instanz im Senat Konsul Regierungsexekutive für ein Jahr Prätor Richter, Vorsitzender des Hauptgerichtes in Rom Aedil Polizeichef Quästor Finanzbeamter - mußte für Brot und Spiele sorgen Der Lauf des homo novus ...

Autor:
Kategorie:
Latein
Anzahl Wörter:
615
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück