Haydn, Franz Josef (1732-1809)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Haydn, Franz Josef (1732-1809)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Franz Josef Haydn Franz Josef Haydn wurde am 31. März 1732 in Rohrau Niederösterreich geboren und starb am 31 Mai 1809 in Wien. Er wuchs als Sohn eines Schmiedemeisters auf, und eignete sich seine musikalisch Bildung fast selbst an. Er gilt als ein Meister der Kammermusik, und ist der älteste Komponist der Klassik. Nachdem er in 1740ern in Wien Chorknabe gewesen war, während den 1750ern dort gearbeitet und studiert hatte wurde Haydn der musikalische Direktor für Ferdinand Maximilian von seinem Besitz in Lukavec. 1761 trat Haydn in den Dienst Prinz Paul Antons Esterhazy in Eisenstadt, österreich. Für den Rest seines Lebens blieben die Prinzen Esterhazy seine Chefs. Als Prinz Anton 1762 starb, wurde Prinz Nicolaus sein Nachfolger, der eine extrem, günstiges Umfeld für die Entwicklung Haydns als Komponist schuf. Haydns Zeitplan beinhaltete eine tägliche Aufführung der Kammermusik, sowie jede Woche eine Aufführung einer Oper und zwei Konzerten. Zu diesen Anlässen komponierte er ständig neue Werke. Die meisten seiner insgesamt ungefähr 25 Opern , ca. 85 seiner 107 Sinfonien und sehr viele seiner 83 Streich Quartette, außerdem noch zahllose anderer Stücke wurden in der Zeit zwischen 1761 bis zum Tod Prinz Nicolauses 1790 komponiert. Von speziellem Interesse sind die Stücke, die zwischen 1768 -1774 komponiert wurden, oft auch als Haydns Sturm und Drang Zeit bezeichnet, in welcher er sehr einfallsreich auf der Suche nach einem neuen Stil war. Bekannt für diese Epoche sind vor allem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
502
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück