Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Von: Merri Hase Biographie Johann Wolfgang von Goethe wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren. Der Dichter war der Sohn eines kaiserlichen Rates. Seine Mutter stammte aus Frankfurter Patrizierkreisen. zu den Ahnen mütterlicherseits gehöre der große Maler der Reformationszeit, Lucas Cranach. Bereits am 29. August wird er protestantisch getauft. Ein Jahr nach seiner Geburt erblickt seine Schwester Cornelia das Licht der Welt. Nach seiner Schulausbildung, welche hauptsächlich aus Privatunterricht bestand, besuchte Goethe 1765 die Universität in Leipzig und studierte Jura. Zur Zeit des 7 Jährigen Krieges besucht der junge Goethe häufig das Theater. Nach einer schweren Krankheit kehrte er im Jahre 1768 nach Frankfurt zurück. Zwei Jahre später setzte er sein Studium fort und beendete es 1771 mit dem juristischen Lizentiat. Zu dieser Zeit lernte Goethe Herder kennen, der ihn auf Shakespeare hinwies. Im Jahre 1772 war Johann Wolfgang von Goethe als Praktikant am Reichskammergericht in Wetzlar tätig, in diesem Jahr wurde er auch in den Darmstätter Kreis der Empfindsamen aufgenommen. . 1775 zog er nach Weimar. Zwei Jahre danach starb seine jüngere Schwester Cornelia. Im Jahr 1782 wurde er vom damaligen Kaiser Joseph ll geadelt, und im gleichen Jahr stirbt auch sein Vater. Er widmet sich verstärkt naturwissenschaftlichen Studien und entdeckt schließlich im Jahr 1984 den Zwischenkieferknochen am menschlichen Schädel. Das Jahr 1987 war sehr wichtig für seine spätere ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
2214
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück