Hesse, Hermann: Unterm Rad

Schlagwörter:
Hans Giebenrath, Hermann Heilner, Leistungsdruck, Depression, Selbstmord, Referat, Hausaufgabe, Hesse, Hermann: Unterm Rad
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Charakterisierung der Figur des Hans Giebenraths aus dem Roman Unterm Rad von Hermann Hesse Inhalt 1. Absicht des Autors, Einordnen der ausgewählten literarischen Figur, Begründung warum ich diese Figur ausgewählt habe 2. Die Fabel. Charakter der literarischen Figur Hans Giebenrath 2.1. Die Fabel der Erzählung 2.2. Hans Giebenraths Charakter - dargestellt anhand typischer Episoden 2.2.1. Hans Charakterzüge vor der Freundschaft mit Hermann Heilner 2.2.2. Beeinflussung des Charakters von Hans durch die Freundschaft zu Hermann Heilner 2.2.3. Die Flucht Hermanns und ihre Wirkung auf Hans 2.2.4. Die Beziehung zwischen Hans und Emma 3. Die Ursachen für das Scheitern Hans Giebenraths 4. Resümee 1. Absicht des Autors, Einordnen der ausgewählten literarischen Figur, Begründung warum ich diese Figur ausgewählt habe Hermann Hesse schrieb 1903 1904 die Erzählung Unterm Rad. Mit dieser Schulgeschichte erteilt er dem bürgerlichen Erziehungswesen der Jahrhundertwende eine Absage. Hermann Hesse schildert das Versagen der bürgerlichen Erziehung an der Hauptfigur Hans Giebenrath. Der sensible, introvertierte Junge kommt mit dem Schulleben nicht klar und findet weder bei seinem Vater noch bei den Lehrern entsprechende Hilfe, so daß die Geschichte tragisch endet. Zum Charakterisieren habe ich mir die literarische Figur des Hans Giebenraths ausgewählt, da mich sein Schicksal bewegt und in mir Mitgefühl hervorgerufen hat. Ich glaube auch, daß ich durch diese Erzählung einfühlsamer für das ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1703
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück