Gen(ethik)

Schlagwörter:
Zukunft, Gentechnik, Referat, Hausaufgabe, Gen(ethik)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gen(ethik) Lieber Leser zuerst einige Worte vorweg. Dies ist ein Rethorik - Kurzreferat von 5min. Dauer. Dieses Manuskript hat nur dazu gedient den Vortrag auswendig zu lernen also bitte achtet nicht auf die Rechtschreibung Ansonsten habe ich eine sehr gute Note dafür bekommen Also ich hoffe dir dienen zu können dein René MogGEN folie : Seid Ihr euch bewusst was Genetik überhaupt bedeutet? Seht Ihr der Zukunft, dem MorGEN, positiv entgegen? Oder habt ihr sogar angst vor der Zukunft die Leben verändert ? Doch in meinem vortrag möchte ich vor allem auf eine Frage eingehen: Werden wir Gott spielen ? Ist es nicht eine Tatsachen dass Zukunftsdenker den Computer Jahrelang als die wichtigste Technologie der neuen globalen Wirtschaftsrevolution gepriesen haben? Doch nun begreifen auch die Titanen der Computerindustrie, Leute wie Bill Gates und Wall-Steet Insider wie Michael Milken, dass der Computer nur die Dienstmagt eines noch viel gösseren, eines viel umspannenderen Geschäfts ist Das Geschäft mit den Genen Nun pumpen Sie, Die Erschaffer einer Dienstmagt Geld in die neuen Bereiche wie Bioinformatik und Genomik und setzen so eine technologische und kommerzielle Umwälzung in gang Die unsere Welt nicht nur verändern wird, nein sie hat sie schon verändert. Auch wenn ich kein experte binn so weiss ich doch das : Während das 20 Jahrhundert von spektakulären Durchbrüchen in der Physik und Chemie gezeichnet war das nächste, das 21. Jahrhundert von Biowissenschaftlern beherrscht werden ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
708
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück