Der Generator

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Generator
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Generalstände u. die Nationalversammlung Ludwig XV. wollte aufgrund von Geldmangel die Privelegien (Steuerfreiheit) des Adels abschaffen, da diese das nicht wollten blockierten sie die entsprechenden Gesetze in den Parlamenten. Unter diesem und unter dem Druck besonders der bürgerlichen Vertreter des dritten Standes, die mehr Geld machen wollten, rief Ludwig die Generalstände (Ständeversammlung) nach Versailles ein. Das letztemal geschah dies 1614. Vorher wurden in den Gemeinden Beschwerdehefte ausgelegt, sogenannte Cahiers . Dort konnten Bewohner, falls sie des Schreibens mächtig waren, ihre Beschwerden eintragen. Einige von ihnen sind noch heute erhalten. Die Generalstände traffen zum 1.Mai 1789 in Versailles zusammen. Sofort gab es Streit. Der Aufbau der Generalstände gefiehl den Vertretern des dritten Standes nicht: Es wurde nach Ständen abgestimmt, nicht nach Köpfen. Der dritte Stand forderte die Abstimmung nach Köpfen und die Aufstockung der Gesandten des dritten Standes auf 600 Menschen. Bisher vertraten jeden Stand 300 Menschen. Der König gewährte die Aufstockung, nicht jedoch die Abstimmung nach Köpfen. Damit zeigte sich der dritte Stand nicht zufrieden. Sie verließen den Versammlungsort und zogen ins Ballhaus. Dort erklärten sie sich am 17.Juni 1789 zusammen mit Freunden aus dem erste und zweiten Stand ( z.B. Abbé Sieyès) zur Nationalversammlung Die im Ballhaus Versammelten schworen sich diesen Ort nicht eher zu verlassen, bis Frankreich eine Verfassung bekäme ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2314
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück