Caesar, Gaius Julius: De Bello Gallico VI 11-20 :

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Caesar, Gaius Julius: De Bello Gallico VI 11-20 :
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Caesar, de bello gallico VI 11-20 : Der Gallierexkurs I. Einleitung Um den Gallierexkurs des Bellum Gallicum eingehend zu betrachten, ist es unabdingbar, sich mit einer grundsätzlichen Frage zu beschäftigen: Was wollte Caesar mit dem Bellum Gallicum bewirken und welche Mittel nutzte er dazu? Erst nach einer eingehenden Klärung dieser Frage ist es möglich, auch den Gallierexkurs in seiner Funktion und seiner Wirkung zu verstehen. Deshalb soll ein erster Abschnitt dieser Hausarbeit sich mit dem Bellum Gallicum generell beschäftigen. In einem zweiten Abschnitt werde ich versuchen, die Absichten Caesars innerhalb des Gallien-Exkurses darzulegen und ihn mit dem Germanen-Exkurs vergleichen. Dieser Vergleich drängt sich meiner Meinung nach nicht nur aufgrund der Stellung innerhalb des Textes geradezu auf, da beide Exkurse auch inhaltlich eine besondere Stellung innerhalb des Bellum Gallicum einnehmen. Im dritten Abschnitt werde ich resümierend den allgemeinen Quellenwert des Bellum Gallicum untersuchen, eine Frage, die bis heute stets sehr unterschiedlich beantwortet worden ist und wohl auch in der Zukunft keine endgültige Antwort erfahren wird. II. Die Absichten Caesars im Bellum Gallicum Es wurde schon früh festgestellt, daß die commentarii de bello gallico vor allem den Zweck verfolgen, dem römischen Volk die Leistungen des Autors als Statthalter (...) vorzustellen. 1 Die commentarii Caesars sind also keine reine Berichterstattung, es geht Caesar hierbei vielmehr um Darstellung ...

Autor:
Kategorie:
Latein
Anzahl Wörter:
3302
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück