Guevara, Serno Ernesto Che (1928-1967)

Schlagwörter:
Ernesto Che Guevara, Guerilla, Kuba, Revolution, Kubarevolution, Fidel Castro, Granma, Batita-Regime, Rebellen, Havanna, Che Guevara, Referat, Hausaufgabe, Guevara, Serno Ernesto Che (1928-1967)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ernesto Che Guevara Che Guevara, der Mann mit dem Kampfanzug und der schwarzen Havanna im Mund. Che Guevara, der Kopf auf Postern, Flaggen, Büchern, Briefmarken, Uhren, Feuerzeugen und auf vielem mehr. Che Guevara, der Rebell, der von Tausenden verehrt wird. Che Guevara ein Held oder nur eine Figur mit der heute auf der ganzen Welt Geld gemacht wird? Entscheiden sie selber Der Weg zum Revolutionär Ernesto Guevara, ein junger Argentinier, der nach seinem Medizinstudium eine Reise in den Norden Südamerikas machte. Auf dieser Reise blieb er längere Zeit in Bolivien. Er war fest entschlossen, irgendwo dort eine Arztpraxis zu eröffnen, in der er die arme Bevölkerung gratis behandeln könnte. Während dieser Zeit erlebte er eine der vielen bolivianischen Scheinrevolutionen. Wie schon oft versprach ein intelligenter bolivianischer Politiker dem Volk mehr Reichtum und bessere Lebensbedingungen, kam dann an die Macht und entpuppte sich als einen Diktator, schlimmer als der Vorgänger Einige Wochen danach beschloss er weiter zu ziehen und erst später sesshaft zu werden. Er reiste quer durch die ärmsten Länder Südamerikas, sprach oft mit Guerilleros und entwickelte nach und nach einen Hass, gegen all die Diktatoren, welche der Grund dieser Armut waren. Der junge Ernesto war zwar immer schon ein Gegner der katholischen Kirche und war der Sohn einer überzeugten Marxistin, doch er selber war nie ein solcher, bis er in Guatemala Raul Castro, den Bruder Fidels kennenlernte. Raul plante gerade ...

Autor:
Kategorie:
Biograpien, Geschichte, Politik
Anzahl Wörter:
2112
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück