Brecht, Bertolt - Der hilflose Knabe (Interpretation der Parabel)

Schlagwörter:
Bertolt Brecht, Analyse, Interpretation, Parabel, Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt - Der hilflose Knabe (Interpretation der Parabel)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Beschreibung / Inhalt
Das Dokument beschreibt die Parabel „Der hilflose Knabe“ von Bertolt Brecht. Es geht um das Thema, erlittenes Unrecht und die Gefahr, wenn man darüber schweigt. Die Parabel handelt von einem Jungen, dem Leid angetan wurde, aber er spricht mit niemandem darüber. Ein Fremder nutzt seine Hilflosigkeit aus und nimmt dem Jungen seinen zweiten Groschen ab. Der Text ist in epischer Form verfasst und hat keine klare Einteilung in Anfang, Hauptteil oder Schluss. Die Figuren in der Parabel werden als hilflos, gemein und hinterlistig dargestellt. Der Autor möchte mit dieser Parabel darauf aufmerksam machen, dass es nicht gut für das eigene Wohl ist, wenn man sich verschließt und nicht über erlebtes Unrecht spricht. Er glaubt daran, dass das Sprechen darüber zu Hilfe von Dritten führen kann. Die Parabel soll Menschen ansprechen, die zu verschlossen sind oder zu gutgläubig und denken, die Situation kläre sich von allein.
Direkt das Referat aufrufen

Auszug aus Referat
der Parabel Der hilflose Knabe von Bertolt Brecht Die Parabel Der hilflose Knabe von Bertolt Brecht, handelt von Der Unart, erlittenes Unrecht stillschweigend in sich hineinzufressen. Es wird von einem kleinen Jungen erzählt, welchem Leid angetan wurde. Fremde nutzten seine Hilfslosigkeit aus und er sprach mit niemandem über das Erlebte. Ich denke, die Parabel soll zeigen, dass es nur Nachteile bringt, nicht über Probleme und Sorgen zu sprechen, da sonst dreiste Menschen in dieser Welt versuchen, diese Schwachstelle auszunutzen. Der Text ist, wie für eine Parabel üblich, nur vergleichsweise kurz. Er ist in epischer Form verfasst und man erkennt kaum eine Einteilung in Anfang, Hauptteil oder Schluss. Die Parabel beginnt mit einem Mann namens Herr K., welcher über die Unart, ...
Direkt das Referat aufrufen

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
660
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 7 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück