Lessing, Gotthold Ephraim - Emilia Galotti (Interpretation und Zusammenfassung vom Ende)

Schlagwörter:
Gotthold Ephraim Lessing, Inhaltsangabe, Analyse, Ende des Romans, Referat, Hausaufgabe, Lessing, Gotthold Ephraim - Emilia Galotti (Interpretation und Zusammenfassung vom Ende)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ephraim Lessing: Emilia Galotti (das Ende des Romans) Das von Gotthold Ephraim Lessing verfasste bürgerliche Trauerspiel Emilia Galotti wurde am 13. März 1772 in Braunschweig uraufgeführt. Damit ist es zeitlich in die Epoche der Aufklärung einzuordnen und verdeutlicht den Konflikt, in dem sich der absolutistische Adel und das aufstrebende, durch moralische Normen geprägte Bürgertum seinerzeit befanden. Die Handlung des Trauerspiels Emilia Galotti spielt sich in dem fiktiven italienischen Fürstentum Guastalla im 18. Jahrhundert ab. Der Prinz Hettore Gonzaga findet Gefallen an der bürgerlichen Emilia Galotti und möchte sie um jeden Preis für sich gewinnen. Das führt zunächst zu dem Tod des Verlobten von Emilia, Graf Appiani, und einer Entführung Emilias auf das Lustschloss des ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
2213
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück