Heine, Heinrich - Am fernen Horizonte (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Heinrich Heine, Gedichtanalyse, Referat, Hausaufgabe, Heine, Heinrich - Am fernen Horizonte (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Heine Am fernen Horizonte (Gedichtinterpretation) In dem Gedicht Am fernen Horizonte von Heinrich Heine, der von 1797 bis 1856 gelebt hat, sind drei Strophen mit jeweils vier Versen vorhanden, jedoch hat dieses von mir ausgewählte Gedicht keine Überschrift. Das Gedicht handelt von einer Kahnfahrt, in der zunächst das optische Bild, sprich der Sonnenuntergang über der Landschaft und das Wetter, beschrieben wird. Im letzten Vers befindet sich noch ein Wendepunkt des Gedichts, der recht abrupt davon berichtet, wo das lyrische Ich das Liebste verlor. Um auf den ersten Eindruck des Gedichts einzugehen, könnte das Gedicht friedlich und gar hoffnungsvoll erscheinen, da die Sonne (V.9) als Symbol der Rettung, Helligkeit und Wegweisung wiederholt im Gedicht zu finden ist. Jedoch ist ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
475
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück