Zweig, Stefan - Schachnovelle (Anamnese Leben Dr. B. & psychologisches Profil)

Schlagwörter:
Stefan Zweig, Charakterisierung Dr. B., Woran mangelt es Dr. B. besonders in seiner Gefangenschaft?, Referat, Hausaufgabe, Zweig, Stefan - Schachnovelle (Anamnese Leben Dr. B. & psychologisches Profil)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zweig Schachnovelle (Notizen Anamnese Dr. B. s Leben & psychologisches Profil) Notizen Anamnese Dr. B. s Leben Vor 1918: ist etwa 1894 geboren. Er stammt aus einer hoch angesehenen österreichischen Familie. Ein Verwandter war Leibarzt des alten Kaisers. nach dem Besuch des Gymnasiums studierte er Jura. ohne besondere Begabung Schach gespielt. Dr. B. führte ein privilegiertes Leben. 1918 bis Verhaftung: Arbeitsbeginn in der Rechtsanwaltskanzlei des Vaters. keine juristischen Fälle, sondern Vermögensverwaltung von Klöstern und Mitgliedern der kaiserlichen Familie. wichtig waren für Herrn Dr. B. Diskretion und Verlässlichkeit. Verbindung zu Hof und Klerus. Vater stand der klerikalen Partei nahe. selbst in Inflationsjahren haben sie ihre Klienten gut beraten. Mit dem Aufkommen des ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1361
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück